Belüftung

Nur Wohnmobil
Benutzeravatar
Kasimir
Grillmeister
Beiträge: 196
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 21:41
Vorname: Jörn
1.Fahrzeug: MB 408 DG BJ.70
2.Fahrzeug: BMW Z3 roadster 2,8l
Laune:: Wechselt
Wo gerade unterwegs: Ausgebremst
Ich kann gut: Kfz Elektrik, 230 V Elektrik, Elektronik
Lieblingsurlaubsort: Ostsee
Sonstiger Spitzname: Kasimir
Wohnort: Warburg / Salzgitter
Kontaktdaten:

Belüftung

Beitrag von Kasimir » Fr 15. Mai 2015, 00:18

Moin,
selbst auf die Gefahr, dass Ihr mich jetzt steinigt frage ich einfach mal.
Es geht um das Thema Zwangsbelüftung.
Wie groß und wo baue ich Zwangsbelüftungen ein?
Meine Dachluken haben keine.
Vielleicht bin ich ja paranoid, abr ich frage mich wegen der Co2 Konzentration, demnach müsste ich im Boden Luftlöcher einbauen.
Ich hab mir als Konzept ein CO Melder überlegt, falls die Heizung defekt ist, der bei Alarm zwngsweise Gebläse anschaltet, ca 300 Kubimeter die Stunde,und paralell dazu automatisch die Heizung ausschaltet. Alarm muss manuell quittiert werden.
Aber was baue ich an Luftlöchern ein wegen CO2 ein und wo?
Ja ich weiß es gibt dazu eine DIN.
Habt Ihr praktische Ratschläge?

Gruß
Jörn
Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. (Albert Einstein 1879 - 1955)

Lp 813 Andi

Re: Belüftung

Beitrag von Lp 813 Andi » Fr 15. Mai 2015, 06:25

"Wie groß und wo baue ich Zwangsbelüftungen ein?
Meine Dachluken haben keine."


Moin Jörn was haste denn da drin?
Ich habe mich durch jeden Handler gekämpft um welche ohne Zwangslüftung zu finden.
Mich nervt der ewige Krümmelkram durch die Zwangsbelüftung der Fenster.
Bei den großen Hekis gehts aber die Badluke ist der Horror.
Klare Aussage aller Verkäufer war"es gibt keine Fenster ohne Zwangsbelüftung, ist vorgeschrieben".
Aber gibt es wirklich dichte Fahrzeuge wo die Gefahr zu ersticken droht?
Meiner ist allein wegen seine Pneum. Türen und deren Klavierschanierband ein Luftikus.
(Ach ja wenn dazu jemand ne Lösung weiß nur her damit)Bild folgt.

Im Zweifel mit dem CO Melder schläft man besser.

Ist schon lustig ich habe im Lager ne Kohlensäure Pulle aus ner Brandlöschanlagerumzustehen
und mal überlegt ob ich die als BLA einbaue .

Nur dann dachte ich an die fehlende Eingenluft sollte die BLA auslösen währernd ich schlief.
Das wiederum brachte mich auf die Idee die Pulle doch mit dem Einbruchmeldesystem zu koppeln.
Soviel zu Thema steinigen und paranoid oder gar verückt

Im zweifel mach mal nen Blowerdoor Test an deinem MB.
Ich glaube da wirst du sehen wie viel Luft da überall durchkriecht.

Viele Grüße Andreas

Benutzeravatar
Kasimir
Grillmeister
Beiträge: 196
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 21:41
Vorname: Jörn
1.Fahrzeug: MB 408 DG BJ.70
2.Fahrzeug: BMW Z3 roadster 2,8l
Laune:: Wechselt
Wo gerade unterwegs: Ausgebremst
Ich kann gut: Kfz Elektrik, 230 V Elektrik, Elektronik
Lieblingsurlaubsort: Ostsee
Sonstiger Spitzname: Kasimir
Wohnort: Warburg / Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Belüftung

Beitrag von Kasimir » Fr 15. Mai 2015, 08:47

Lp 813 Andi hat geschrieben:"Wie groß und wo baue ich Zwangsbelüftungen ein?
Meine Dachluken haben keine."


Moin Jörn was haste denn da drin?
Ich habe mich durch jeden Handler gekämpft um welche ohne Zwangslüftung zu finden.


Viele Grüße Andreas
Hallo Andreas,
Webasto Truck Tops.
Sind Glashubdächer aus LKWS. und die sind nunmal dicht.
Sind elektrisch zu öffnen und das Sonnenrollo ist auch elektrisch.
Und haben den Vorteil, können während der Fahrt offen bleiben.

Gruß
Jörn
Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. (Albert Einstein 1879 - 1955)

Benutzeravatar
Kasimir
Grillmeister
Beiträge: 196
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 21:41
Vorname: Jörn
1.Fahrzeug: MB 408 DG BJ.70
2.Fahrzeug: BMW Z3 roadster 2,8l
Laune:: Wechselt
Wo gerade unterwegs: Ausgebremst
Ich kann gut: Kfz Elektrik, 230 V Elektrik, Elektronik
Lieblingsurlaubsort: Ostsee
Sonstiger Spitzname: Kasimir
Wohnort: Warburg / Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Belüftung

Beitrag von Kasimir » Fr 15. Mai 2015, 08:53

Mölly hat geschrieben:Moin Jörn,
also im Fall der Gasflaschen ist es so, das die Regeln der DIN EN 1949 und des DVGW-Arbeitsblattes G607 greifen.
http://reisemobilist.de/dow/Wissenswert ... obilen.pdf



Aber das Thema ist wieder ein Grund mehr, das ich vom Gas weg will...
Moin Mölly,
mit den Gasflaschen ist klar, die sollen bei mir auf Gitterroste in einem Stahlblechkasten mit 1,5 mm Wandstärke.
Die Gasleitung dann mit Schottverschraubung nach draussen.....
Ich denke, ich werde in die Staukästen einzelne Bodenlüfter einbauen und im Waschraum ein Dachpilz....

Gruß
Jörn
Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. (Albert Einstein 1879 - 1955)

Benutzeravatar
wohnmobil407h
Der mit dem 17er spricht
Beiträge: 539
Registriert: Do 6. Dez 2012, 00:02
Vorname:
1.Fahrzeug: 508d
2.Fahrzeug: polo
sonstige KFZ: Ford Fiester
Yamaha Virago 535
Beneteau Piranha MK II
Wohnort: 26676 Barßel

Re: Belüftung

Beitrag von wohnmobil407h » Fr 15. Mai 2015, 20:21

irre ich mich oder ist co2 nicht leichter als luft und steigt nach oben war doch erst vor ein paar monaten mere todesfälle in einen mitshaus weil das co2 aus den keller nach oben in die wohnraume gesteigen ist wegen einer defeckten heizung?
würde einfach eine lucke gegen eine neue mit zwangsbelüftung tauschen .

Benutzeravatar
Kasimir
Grillmeister
Beiträge: 196
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 21:41
Vorname: Jörn
1.Fahrzeug: MB 408 DG BJ.70
2.Fahrzeug: BMW Z3 roadster 2,8l
Laune:: Wechselt
Wo gerade unterwegs: Ausgebremst
Ich kann gut: Kfz Elektrik, 230 V Elektrik, Elektronik
Lieblingsurlaubsort: Ostsee
Sonstiger Spitzname: Kasimir
Wohnort: Warburg / Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Belüftung

Beitrag von Kasimir » Sa 16. Mai 2015, 08:48

CO2 ist schwerer als Luft. Es gibt in Spanien eine Grotte, da dürfen wegen der Co2 Konzentration am Boden keine kleinen Hunde mit rein.
Siehe auch Nyos See http://de.wikipedia.org/wiki/Nyos-See.
Daher halte ich Bodenbelüftung für schlauer.
CO vermischt sich, daher auch CO Melder etwa in Matratzenhöhe.
Ich hab als CO Sensor mir sowas besorgt:
http://www.top-messtechnik.com/jtlshop/index.php?a=1007
Wie gesagt, geplant ist, über den Alarmkontakt 2 Gebläse einzuschalten, die eh vorhanden sind, und die Luft nach draussen zu saugen.
Ein Gebläse ist für die Kühlung Kühlschrank vorgesehen, das 2. für Dunstabzug Küchenblock.
Bezüglich Dachluken, da hab ich 2 Stück von den dingern drin:
http://www.webasto.com/de/maerkte-produ ... ersteller/
Gruß
Jörn
Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. (Albert Einstein 1879 - 1955)

Benutzeravatar
Der 808er
Kabel-Gott
Beiträge: 1122
Registriert: So 2. Dez 2012, 22:10
Status: Moderator
Vorname: Lars
1.Fahrzeug: 808 mit H
2.Fahrzeug: 608 als Hubsteiger
sonstige KFZ: -
- 2 x T4 VR6
- Dacia Dokker
- Galloper V6
- Samurai SJ410
- Benz E200 W210
- diverse Anhänger
- D608 mit Ruthmann Steiger Aufbau
Laune:: fast immer Gut !!
Wo gerade unterwegs: Im heiligen Gral
Ich kann gut: SCHWEISSEN, Schrauben , Spezialgebiet Elektrik / Elektronik
Lieblingsurlaubsort: Nederlande
Sonstiger Spitzname: Der alte Mann
Wohnort: Feldhausen
Kontaktdaten:

Re: Belüftung

Beitrag von Der 808er » Sa 16. Mai 2015, 10:11

Moin Jörn,

den CO Warner habe ich seit Anfang an verbaut. Schön in Bodennähe. Wichtig ist aber auch das du den regelmäßig testen mußt. Unser Warner hat zwei
Sensoren , damit kann ich fast alle Gase abdecken, CO , Propan, Butan, Nakosegas. Zwei Rauchmelder habe ich unter der Decke montiert. Dort gibt es auch zwei verschiedene ; Den Ionisationsmelder und den optischen Melder. Bis jetzt sind alle Sensoren Gott sein Dank noch nie angesprungen....das soll auch so bleiben....

:DANCE: :DANCE: :DANCE:
Schöne Grüsse aus dem gallischen Dorf Feldhausen
euer "Der alte Mann" Lars
Wo Feuer ist,ist auch Qualm und wo Qualm ist, ist mein 808 nicht weit !!!
Der Vorteil ist bei einem 808 : GROSS-LANG-BREIT-HOCH-PLATZ-jetzt auch schnell

Benutzeravatar
wohnmobil407h
Der mit dem 17er spricht
Beiträge: 539
Registriert: Do 6. Dez 2012, 00:02
Vorname:
1.Fahrzeug: 508d
2.Fahrzeug: polo
sonstige KFZ: Ford Fiester
Yamaha Virago 535
Beneteau Piranha MK II
Wohnort: 26676 Barßel

Re: Belüftung

Beitrag von wohnmobil407h » Sa 16. Mai 2015, 21:15

ich habe seit 20 jahren kein gas melder in auto werde es auch in zukumpft nicht einbauen !eine vernünftige belüftung des womos ,ordenliche wartung der gasanlage und fahrzeug solte bei mir reichen. :ENGEL:

radi8
Mitternachtsschrauber
Beiträge: 975
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 19:42
Vorname: schallundrauch
1.Fahrzeug: 407
2.Fahrzeug: 200er /8
sonstige KFZ: C180 Bj.93
107
rasenmäher
Laune:: hotu
Lieblingsurlaubsort: im mobil!
Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Re: Belüftung

Beitrag von radi8 » So 17. Mai 2015, 20:12

z.B. „Hallo…“
Bei meinem 407 sind Lüftungsschlitze in den Türen. Vorne im Fußraum von der Fahrerkabine sind Luftklappen. Die habe ich eigentlich immer offen, ausser wenn es kalt ist beim Fahren. Im Boden habe ich ein Loch um den Stecker einer Kabeltrommel durchzuführen und so 100% dicht sind die Türdichtungen eigentlich alle nicht. Wenn du Löcher in den Boden sägst: Bei mir sind schon Ameisen das Kabel hochgekrabbelt und in das Mobil hinein. Vielleicht besser Fliegendraht über die Löcher kleben, wenn sie nur Belüftung sein sollen. Der Batteriekasten unter dem Fahrersitz hat auch Belüftungsschlitze nach aussen.
„Viele Grüße, [Benutzername]“

Benutzeravatar
Der 808er
Kabel-Gott
Beiträge: 1122
Registriert: So 2. Dez 2012, 22:10
Status: Moderator
Vorname: Lars
1.Fahrzeug: 808 mit H
2.Fahrzeug: 608 als Hubsteiger
sonstige KFZ: -
- 2 x T4 VR6
- Dacia Dokker
- Galloper V6
- Samurai SJ410
- Benz E200 W210
- diverse Anhänger
- D608 mit Ruthmann Steiger Aufbau
Laune:: fast immer Gut !!
Wo gerade unterwegs: Im heiligen Gral
Ich kann gut: SCHWEISSEN, Schrauben , Spezialgebiet Elektrik / Elektronik
Lieblingsurlaubsort: Nederlande
Sonstiger Spitzname: Der alte Mann
Wohnort: Feldhausen
Kontaktdaten:

Re: Belüftung

Beitrag von Der 808er » So 17. Mai 2015, 20:51

Moin Gemeinde,

ob einer eine Gaswarner einbau oder nicht, ist natürlich jedem selber überlassen. Ich für meinen Teil habe Frau Kinder und Hund an Board und fühlen mich mit dem Warner einfach besser. Da aber schon oft genug Unfälle passiert sind die durch Gasgeräte verursacht wurden, siehe erst vor kurzer Zeit bei dem Wohnwagenhändler Nähe Bielefeld, denke ich mal sind die Warner eine sinnvoll Technik die in jedes WoMo und jedem Wohnwagen gehören.
Schöne Grüsse aus dem gallischen Dorf Feldhausen
euer "Der alte Mann" Lars
Wo Feuer ist,ist auch Qualm und wo Qualm ist, ist mein 808 nicht weit !!!
Der Vorteil ist bei einem 808 : GROSS-LANG-BREIT-HOCH-PLATZ-jetzt auch schnell

Antworten